schmale Seitenbreite

Finanzen

Die Kosten dieses Kongresses konnten durch die Teilnahmegebühren allein nicht gedeckt werden. Wir waren daher auf Spenden angewiesen, um den Kongress seiner Bedeutung und dem internationalen Niveau entsprechend durchführen zu können. Die Spenden wurden an den Verein zur Förderung des bedingungslosen Grundeinkommens e. V. (als gemeinnützig anerkannt) angewiesen und ausschließlich zur Finanzierung des Kongresses verwendet.

Tag 2: Samstag 15. September

Änderungen vorbehalten. Seite zuletzt geändert am 08. Februar 2013. Die Links zu Abstracts sind durch 3-stellige Nummern gekennzeichnet, z. B. [012], die Links zu ausführlichen Papieren durch PDF. Wo kein deutsches Abstract vorliegt, wird das englische angegeben. Alle Veranstaltungen außer den mit "nur Englisch" gekennzeichneten werden simultanübersetzt.

Programm

Konzept

Der Kongress wird durch die zuvor beschriebenen drei Themenbereichen strukturiert, die durch drei unterschiedliche Perspektiven weiter untergliedert werden. Am ersten Tag stehen als eine Art Bestandsaufnahme Analyse und Kritik im Vordergrund. Darauf aufbauend geht es am 2. Kongresstag darum, was die unterschiedlichen Strategien und Umsetzungsmöglichkeiten in puncto Grundeinkommen sind. Am dritten Kongresstag sollen im Ausblick konkrete Bündnisse, Aktionen und wissenschaftliche sowie politische Vorhaben diskutiert und abgestimmt werden.

Inhalt abgleichen